Schüler im Chefsessel

Mit 46 bayerischen Unternehmen und 58 SchülerInnen startete das Bildungsprojekt „Schüler im Chefsessel“ in die Saison 2016. Initiator ist der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER, der damit bereits seit 1980 eine Brücke zwischen Wirtschaft und Schule schlägt.

Die Rodenstock-Gesellschaft für Familienunternehmen unterstützt das Projekt, bei dem bayernweit Schülerinnen und Schüler aus Fachoberschulen und Gymnasien einen Tag lang Firmenchefs begleiten.

Die Rodenstock-Gesellschaft für Familienunternehmen fördert die Aktionstage und verbindet das Projekt mit der Stiftung Gesellschaft macht Schule, einer gemeinnützigen GmbH, die sich als Mittler zwischen öffentlichen Ganztagsschulen und außerschulischen Bildungsakteuren versteht und sich für ganzheitliche Bildung besonders an Münchener Brennpunktschulen einsetzt. So wird einem Schüler von dort ermöglicht, einen Tag lang im Chefsessel zu sitzen.

Die Aktionstage kommen bei Schülern wie Unternehmern gleichermaßen gut an. Maximilian Gögelein, 17 Jahre, vom Gymnasium Feuchtwangen verbrachte einen Tag bei der Hans Müller Unternehmensgruppe in Nürnberg und meinte:

„Schüler im Chefsessel ist eine unvergleichliche Chance für die persönliche Zukunftsplanung, dieser authentische Einblick in das Unternehmertum bestätigte mich darin, später selbst unternehmerisch tätig zu werden.“

Auch Matthias Thienel von der Destilla GmbH mit Sitz in Nördlingen zeigte sich begeistert:

Es war definitiv eine tolle Erfahrung, einen persönlichen „Schatten“ bei sich zu haben. Und zu sehen, dass schon in der 10. Klasse solch ein Gespür für unternehmerische Entscheidungen entwickelt werden kann, hat mich beeindruckt.“

Über ihre Erlebnisse im Chefsessel schreiben die SchülerInnen Aufsätze, die anschließend von einer Jury bewertet werden. Die fünf besten AutorInnen werden am 4. Mai 2016 im Rahmen einer Siegerehrung bei der Baader Bank in Unterschleißheim ausgezeichnet. Sie treffen dann mit den jeweiligen Gewinnern der anderen Regionen im Sommer in Berlin zur Bundesprämierung und einem gemeinsamen Abschlussprogramm zusammen.

Das Bildungsprojekt »Schüler im Chefsessel« gehört zu den Preisträgern 2009 im Wettbewerb »365 Orte im Land der Ideen«. Weitere Infos gibt es unter: www.schueler-im-chefsessel.de.